MVZ Labor Limbach Aachen
Modern. Effizient. Lokal.
Ihr Laborpartner in Würselen

Corona-Befund-Hotline: +49 2161 8194-499
Montag bis Freitag: 8:00–18:00 Uhr

Mehr als Labor
Fachärztlich. Partnerschaftlich. Persönlich.

Corona-Befund-Hotline: +49 2161 8194-499
Montag bis Freitag: 8:00–18:00 Uhr

Mehr als Team
Fachlich. Interdisziplinär. Beratend.

Corona-Befund-Hotline: +49 2161 8194-499
Montag bis Freitag: 8:00–18:00 Uhr

Bericht zu Virusvarianten von SARS-CoV-2 in Deutschland

Insbesondere zur Variant of Concern (VOC) B.I.I.7 (britische Variante)

Im Rahmen einer ad-hoc Erhebung, welche durch das BMG initiiert und von fünf Laborverbünden (Amedes, LADR, Limbachgruppe, Sonic Healthcare, Synlab) durchgeführt wurde, wurden vom 22.1.-29-1.2021 Punktmutations-Assays (TIB MOLBIOL-Assay) von ~34.000 SARS-CoV-2 -positiven Proben durchgeführt.
Unser MVZ Labor Mönchengladbach Dr. Stein + Kollegen war an der Durchführung beteiligt.

Weitere Details entnehmen Sie gerne dem folgenden Link zum Bericht.

 

 

Neuer Standort

Nach erfolgreich abgeschlossener Bauphase ist in Würselen ein moderner und attraktiver Neubau unseres Labors entstanden. Eine weitere wichtige Neuerung ist die gleichzeitige Umfirmierung unseres Labors:

Seit März 2020 trägt unser Labor den Namen „MVZ Labor Limbach Aachen GbR“.

Durch den Zusammenschluss mit der Limbach Gruppe profitieren Sie von einem bundesweiten Labornetzwerk. Durch die fachliche Kompetenz im Austausch mit 30 weiteren Laboren der Limbach Gruppe sind wir ab sofort excellent aufgestellt.
Die seit mehr als 30 Jahren bestehende enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Labor MVZ Dr. Stein + Kollegen in Mönchengladbach haben wir zudem noch weiter vertieft.

Wie gewohnt stehen Ihnen Dr. med. Joachim Riebe neben Dr. (B). Carl Cornely und das gesamte Team zur Seite.
Am neuen Standort Würselen arbeiten wir täglich verantwortungsvoll daran, Sie bei der Diagnosefindung zu unterstützen.

Ihr MVZ Labor Limbach Aachen

 

 

Auftragsnummer bei Corona-Testergebnisabfrage

Bitte geben Sie die ersten 10 Ziffern Ihrer Auftragsnummer - von vorne beginnend, auch die beiden kleinen Ziffern - ein.

Die letzten beiden Ziffern (der 12-stelligen Auftragsnummer) sind lediglich für interne Zwecke gedacht und sollen bei der Eingabe der Nummer im Testergebnisportal vernachlässigt werden.

Eine Information (auch zum Thema Zertifikat) finden Sie auch HIER.

 

Testergebnisabfrage: Corona SARS-CoV-2

Zur Befundabfrage

Jetzt auch mit Zerifikat bei negativem Testergebnis.

 

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und Zugriffe zu analysieren, verwenden wir Cookies. Mit Klick auf Zustimmen erklären Sie sich damit einverstanden. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung